Aktuelles von Bayernhaus


Frischer Wind im Team von Bayernhaus

Bayernhaus behind the scenes: Die Technische Gebäude Ausrüstung

Das Team von Bayernhaus Wohn- und Gewerbebau heißt Maximilian Herbert herzlich willkommen, der im Juni 2017 in der Abteilung TGA seine Ausbildung als technischer Systemplaner begonnen hat.

Unsere TGA-Abteilung

„Bayernhaus setzt als Immobilienentwickler beim Planen und Bauen auf Qualität, die nur durch qualifizierte Fachkräfte gewährleistet werden kann. Die Mischung aus langjähriger Erfahrung und jungen, frischen Ideen macht es. Deshalb sind wir auch um die Nachwuchsförderung bemüht,“ so Ringo Haritz, Geschäftsführer der Bayernhaus Wohn- und Gewerbebau GmbH. „Aktuell bieten wir außerdem einer Werkstudentin, die Energie- und Gebäudetechnik an der TH Nürnberg studiert, die Möglichkeit, ihre Bachelor-Arbeit in der TGA-Abteilung anhand von aktuellen Bayernhaus-Bauprojekten zu schreiben.“

Möglichkeiten für Ausbildung oder Studium wie diese, bietet die Nürnberger Baugruppe, zu der auch Bayernhaus gehört, viele. Interesse geweckt? Aktuelle Stellenangebote zu Ausbildung oder Studium findest du hier.

Das Team der technischen Planung: v. li. Kyrylo Korolov, Maximilian Herbert, Ines Gubo, Rudolf Dutceac, Christian Trummer

Aber was verbirgt sich eigentlich hinter dem Kürzel TGA?

Ein Haus ist mehr als nur eine schöne Fassade und ein angenehmes Wohnklima. Denn hinter verputzen Wänden und in Kellerräumen verbirgt sich das, was ein Gebäude erst bewohnbar macht und das gehört zur Planung der Technischen Gebäude Ausrüstung – oder kurz TGA.

Zur Technischen Gebäude Ausrüstung zählt die gesamte technische Ausstattung eines Gebäudes:

  • Heizungsanlagen,
  • Solaranlagen,
  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik,
  • Wasser- und Abwasserinstallation sowie Kanalisation,
  • Gasanschluss,
  • Stromversorgung,
  • Kommunikations- und Informationsanlagen (TV, Radio, Telefon und Internet),
  • Beleuchtung.

Aber auch raumlufttechnische Anlagen, die in Zeiten stark gedämmter Fassaden einen wichtigen Gebäudebestandteil ausmachen und in zunehmenden Maße auch im Wohnungsbau für den Feuchteschutz und die Raumlufthygiene eingesetzt werden, sind Bestandteil der TGA. Im Nichtwohnungsbau kommen Kältetechnische Anlagen, wie z. B. Klimaanlagen, prozesslufttechnische Anlagen für die Luftzirkulation sowie die Gebäudeautomation hinzu.

Die Besonderheit bei Bayernhaus: Eine interne TGA

Damit die Planung eines Gebäudes reibungslos funktioniert, beschäftigt die Bayernhaus Wohn- und Gewerbebau GmbH als einer der wenigen Bauträger im Nürnberger Raum ein eigenes TGA-Team. Die Gründe dafür liegen klar auf der Hand: Überwachung und Sicherung der Planungs- und Bauqualität!

Normalerweise vergibt ein Immobilienentwickler die Planung der Haustechnik an ein externes Ingenieurbüro. Zeitliche Abläufe und wirtschaftliche Interessenskonflikte führen dabei jedoch nicht zu einer wünschenswerten Qualität. „Die Erfahrung mit externen Dienstleistern hat uns gezeigt, dass unser Anspruch an Qualität bei unseren Bauvorhaben nicht gehalten werden konnte, sei es, weil ein externer Ingenieur faktisch nicht täglich auf der Baustelle kontrollieren konnte oder Nachträge bei der technischen Planung im Nachhinein zu Bauverzögerungen führten,“ erklärt Ringo Haritz, Geschäftsführer von Bayernhaus.

Um Ressourcen, Kosten und Zeit bei der technischen Planung von vorneherein bestmöglich einzusetzen und diese zu optimieren, hat Bayernhaus mittlerweile ein junges und kompetentes Planungsteam aufgebaut, um alle Planungsleistungen von der Entwicklung bis zur Abnahme selbst durchzuführen. Ein zusätzliches Plus: Die kurzen Wege und die Möglichkeit zur flexiblen, kreativen und engen Abstimmung zwischen den eigenen Architekten und dem TGA-Team: „So können wir unser hohes Maß an Bauqualität sichern, halten und unseren Kunden versprechen,“ so Ringo Haritz.

Bauqualität zum Sehen und Anfassen

Derzeit aktuell laufende Projekte von Bayernhaus sind das „Ensemble am Neukirchpark“, eine Wohnanlage mit 92 Wohnungen und Kindertagesstätte sowie das Neubauprojekt „Großgründlach 3.0 (Verlinkung News), dessen Vermarktung erfolgreich begonnen hat. Dabei handelt es sich um den Bau von 28 Häusern in Massivbauweise, davon 10 Doppelhaushälften mit Garagen und 18 Reihenhäuser mit PKW-Stellplätzen am Ortsrand von Großgründlach.

In der Planung befinden sich zudem die Bauvorhaben „Wohnen am Hechtpark“ in Dresden mit 106 Wohnungen und „51 Stories“ in Stein mit 51 Wohnungen, deren Baubeginn Anfang 2018 erfolgt.


Hauskäufer aufgemerkt:
Vertriebsstart von Großgründlach 3.0!

Es sind bereits sechs vorgemerkte Häuser reserviert!

Am Ortsrand von Nürnberg-Großgründlach – wo Felder, Wiesen und Wälder an die Haustüre klopfen – entstehen derzeit insgesamt 28 Häuser in massiver Bauweise, davon 10 Doppelhaushälften mit Garagen und 18 Reihenhäuser mit PKW-Stellplätzen.

Vertriebsstart Großgründlach 3.0

Ihr individuelles Haus im Grünen

Alle Häuser sind voll unterkellert und bieten mit insgesamt ca. 200 m² Wohn- und Nutfzfläche viel Raum zur persönlichen Entfaltung, haben ein ausgebautes Dachgeschoss und sind nach den aktuellen energetischen Standards geplant.

Die Besonderheit: Um die Einstiegskosten zu senken, sind alle Häuser mit einer Grundeinrichtung ausgestattet, die Sie individuell nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen – und Ihren finanziellen Möglichkeiten – aufpeppen können.

Ländliches Idyll am Rande der Großstadt

Großstadttrubel oder Natur pur – Großgründlach bietet von beidem etwas. Mit dem Auto sind Sie schnell nach Nürnberg, Fürth oder Erlangen gefahren, finden jedoch auch im idyllischen Ort selbst, was Sie für den täglichen Bedarf benötigen und können bei einem Spaziergang oder einer Radtour mit Ihren Kindern oder Enkelkindern im nahegelegenen „Tennenloher Forst“ entspannen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie gleich einen Besichtigungstermin. Auf Wunsch senden wir gerne das Exposé vorab direkt zu Ihnen nach Hause.


Besuchen Sie uns auf der EXPO REAL!

Europas größte Fachmesse für Immobilien.

Vom 4.10. bis 6.10.2017 findet in München die EXPO REAL statt, eine der größten Fachmessen Europas für Immobilien und Investitionen. Die Messe für u. a. Projektentwickler, Architekten, Investoren, Immobilienberater sowie Wirtschaftsregionen und Städte informiert umfassend zu aktuellen Projekten, Investitionsmöglichkeiten sowie den neuesten Trends und Innovationen auf den internationalen Immobilienmärkten.

Bayernhaus auf der EXPO REAL 2017

Auch Bayernhaus ist am Gemeinschaftsstand der Metropolregion Nürnberg vertreten (Halle A1, Stand A1.240). Die Metropolregion Nürnberg bietet als wachstumsstarker Wirtschafts- und Immobilienstandort vielfältige und attraktive Chancen für Projektentwickler und Investoren und besticht durch ihre Lage, Wirtschaftskraft und Lebensqualität im Herzen Europas.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand A1.240! Unser erfahrenes und kompetentes Team informiert Sie gerne über unsere Leistungen im Bereich Grundstücksentwicklung, Architektur, BIM-Modeling, Planung TGA, Umsetzung, Bauprojektmanagement sowie Vermarktung.


Zuhause sollte man sich immo wohl fühlen!

Am 30.9. und 1.10.2017 findet im Ofenwerk die Immo Nürnberg statt.

Bayernhaus auf der immo Nürnberg 2017

Besuchen Sie uns am Stand 82 auf der immo Nürnberg (http://www.immo-nuernberg.messe.ag/) powered by www.immowelt.de, der regionalen Messe für alle, die ein Haus oder eine Wohnung kaufen, bauen oder finanzieren möchten.

An unserem Stand 82, im Ofenwerk Nürnberg, Klingenhofstraße 72, beantwortet unser kompetentes und erfahrenes Team gerne all Ihre Fragen und bietet Ihnen umfassende Informationen zu unseren aktuellen Bauprojekten, wie zum Beispiel zu den begehrten 28 Reihenhäusern und Doppelhaushälften unseres Projektes Großgründlach 3.0 im Norden Nürnbergs, dessen Verkaufsstart vor Kurzem mit großem Erfolg begonnen hat.

Sie suchen lieber eine Eigentumswohnung? Auch hier helfen wir Ihnen am Stand gerne weiter.


„Ensemble am Neukirchpark“ - Mieten statt kaufen!

In der Felsenstraße in Nürnberg-Gebersdorf werden neue Wohnungen gebaut - „Ensemble am Neukirchpark“. Bauherr sind wir, das Traditionsunternehmen der Nürnberger Baugruppe, die Bayernhaus Wohn- und Gewerbebau GmbH. Es entstehen insgesamt 92 Wohnungen, die auf sieben Häuser aufgeteilt sind, sowie Außen- und Tiefgaragenstellplätze für PKW´s. Außerdem wird eine Kindertagesstätte im Areal errichtet.

Mit dem ersten Bauabschnitt wurde bereits vor ein paar Monaten begonnen. Das Wetter war bisher gnädig und es wird derzeit schon die Kellerdecke betoniert. Die Häuser entstehen in gewohnter Bayernhausqualität: massiv, modern ausgestattet und nach den neuesten Anforderungen für Energieeinsparung.

Ensemble am Neukirchpark Baufortschritt

Ein Investor erwarb die geplanten 92 Wohnungen und die Kindertagesstätte. In dessen Auftrag realisiert nun Bayernhaus das „Ensemble am Neukirchpark“ als Mietquartier. Der Mietpreis wird ab 11,00 € pro m² kalt zzgl. Nebenkosten liegen. Mietinteressenten können sich gerne bei der KWG Grundstücksverwaltung (www.kwg-hausverwaltung.de) melden und vormerken lassen.

Für Interessenten, die am Kauf einer Immobilie interessiert sind, haben wir noch andere Projekte in der Planung bzw. in der Ausführung. Unter anderem Eigentumswohnungen in Stein bei Nürnberg. Hier werden 51 Wohnungen geplant, die nach dem Bayerischen Wohnungsbauprogramm sogar förderfähig sind. Weitere Details zur Planung und Ausführung dieser und weiterer Projekte erfahren Sie hier: Unsere Projekte. Auf unserer Internetseite können Sie sich auch als Kaufinteressent vormerken lassen.